Kurtaxe Kurabgabe Heringsdorf

Kurtaxe das sollten Sie wissen!

Wenn Sie Ihren Urlaub in einem Ostseebad wie Heringsdorf verbringen, müssen Sie Kurtaxe bezahlen!

Davon finanziert werden kommunale Einrichtungen und Aktivitäten wie:

  • Strand
  • Dünenlandschaft
  • Promenade
  • Grünanlagen
  • Museen
  • touristische, kulturelle, sportliche Betreuung
  • u.v.m.

Diese müssen erneuert, erweitert, erhalten, unterhalten und verbessert werden. Zur Deckung dieser Aufwendungen wird die Kurabgabe (Kurtaxe) eingesetzt.

Sie erhalten nach Entrichtung der Kurabgabe (Kurtaxe) eine persönliche Kurkarte, mit der Sie folgende Vorteile nutzen können:

Die Kurkarte von Seebad Heringsdorf wird in allen anderen Küstenorten der Insel Usedom anerkannt und ermöglichen Ihnen inselweite Vergünstigungen. Spezifische Auskünfte hierzu erteilen Ihnen die Mitarbeiter der Kurverwaltung Seebad Heringsdorf. HIER können Sie die aktuelle Satzung, über die Erhebung der Kurabgabe, nachlesen und sich über eventuelle Rabatte und Vergünstigungen informieren.


Preisliste Kurabgabe:

Hauptsaison: 01.04. – 31.10.
2,50 EUR Pers. über 16 Jahre auch Rentner
1,30 EUR Schüler, Studenten, Azubis, Arbeitslose, Schwerbehinderte ab 80%

Nebensaison: 01.11. – 30.03.
1,30 EUR Pers. über 16 Jahre auch Rentner
0,70 EUR Schüler, Studenten, Azubis, Arbeitslose, Schwerbehinderte ab 80%